07599

 

 Wir engagieren uns bei Brandschutzerziehung im Kindergarten, und in der Grundschule

             Die Brandschutzerziehung spielt in der Feuerwehr Dienheim            eine große Rolle.
     Spielerisch sollen Kinder lernen, wie sie sich in Gefahrensituationen zu                                    verhalten haben, oder was sie unterlassen sollen.                       Bei der Brandschutzerziehung handelt es sich um einen ehrenamtlich erbrachten Unterricht zur Verhinderung und Ausbreitung von Bränden.  


 

   Jährlich werden ca. 150.000 Menschen in Deutschland Opfer eines Brandereignisses (darunter ca. 600 Tote Erwachsene und ca. 200 Kinder). Etwa jede dritte fahrlässige Brandstiftung wird durch Kinder verursacht.                                 Kinder sind fasziniert von Flamme und Licht, 

                    folgen ihrem Entdecker trieb und ihrer Neugierde.

 

An diesem Punkt setzt die Brandschutzerziehung an,

denn Aufklärung ist wirkungsvoller als Verbote.

 

Keine Angst vor diesem Mann

Ein Anliegen von uns ist eine enge und fruchtbare Zusammenarbeit, deshalb wenden wir uns bereits frühzeitig an die Leiter in den Kindergarten und in der Grundschule damit wir die Kinder über die Gefahren des Feuers und die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr aufklären können. Immer, wenn in den Schulen das Thema "Feuerwehr" behandelt wird, steht meistens auch ein Besuch des Feuerwehrgerätehauses auf dem Programm.

  

Wir versuchen systematisch in altersgerechten Unterricht, mit den Kindern und Jugendliche an die Themen wie sie potenzielle Brandursachen erkennen und beseitigen können heranzuführen. In theoretischen und praktischen Einheiten wird aufgezeigt, wie schnell durch Unachtsamkeit ein Feuer ausbrechen kann, wie man dieses verhindert und wenn doch einmal etwas passiert ist, wie man sich richtig verhält und einen korrekten Notruf absetzt.

 

Damit die Kinder und Schüler das Warnzeichen des Hausalarm im Ernstfall erkennen und sich richtig verhalten, wird zu Beginn eines jeden Schuljahres der Feueralarm ausgelöst und die Schule geräumt. Die Schüler sammeln sich an der ausgewiesenen Sammelstelle.


 

Unser Ziel ist es auf dieser Ebene die Senkung der Zahl der Brandtoten Kinder, Reduzierung der fahrlässige Brand Verursachungen durch Kinder, Aufklärung über das Feuer und Hilfestellung zum sachgerechten Umgang mit Feuer, Abbau von Ängsten, Abgabe eines Notrufes, Aufmerksamkeit für Gefahren sowie Verständnis für die Arbeit der Feuerwehren zu schaffen.

 

Durch das Vorstellen der Ausrüstung der Feuerwehr, ganz besonders der persönlichen Schutzausrüstung der Einsatzkräfte, soll gerade den Kindern die Angst bei einem Notfall genommen werden. Viele Kinder verstecken sich aus Angst vor Rauch und Flammen, aber auch vor den mit Atemschutzmaske ausgestatteten Feuerwehrleuten in Schränken und Nischen, wo sie in einem Brandfall nur schwer zu finden sind.

 

Begreifen durch Ergreifen

 

Das ist die beste Methode zu schnellem und effektivem Lernen.

Wir als Feuerwehr führen in Zusammenarbeit mit dem Kindergarten in Dienheim jedes Jahr für die angehenden Schulkinder eine Brandschutzerziehung durch.

Die Erzieherinnen behandeln im Kindergarten das Thema Feuer und als Highlight kommt an einem Tag die Feuerwehr.

Themen hierbei sind:

- Umgang mit Streichhölzern
- Notruf und Notrufeinrichtungen
- Verhalten im Brandfall
- Brandursachen
- Ausrüstung der Feuerwehr

Ein besonderer Höhepunkt für die Kinder ist immer wieder der Besuch im Feuerwehrhaus. Hier werden die Fahrzeuge und die Ausrüstung der Wehr vorgestellt. Der Einsatz an der Kübelspritze darf dabei natürlich nicht fehlen.

 

 

 

Wir benutzen den Brandschutzerziehungskoffer  

Modell Rheinland-Pfalz, der von der Verbandsgemeinde angeschafft wurde.  

Er ist eine wichtige Ausstattung um unsere Tätigkeit zu unterstützen.  

 

 

 

Im Inhalt sind Unterlagen für die verschieden Altersstufen, neben Telefone zum Nachstellen eines Notrufes, sowie für Rollenspiele sind u.a. auch Materialien für Brandversuche enthalten.  

 

 

Interessante und hilfreiche Links

 

 

Wir distanzieren uns vom Inhalt aller Seiten, die nicht unserer Website angehören und die über Links erreichbar sind!    

 

  nach oben 

 

Sie möchten uns etwas mitteilen? 

Senden Sie uns eine E-Mail.  

 

    Kontakt

Info@ff-Dienheim.de   

 

 

E-Mail
Karte